Sandgeschenke für sandige Lampen

Sandgeschenke erhalten die Freundschaft und SandLicht macht schöne Lampen daraus

Langsam kommen die Menschen um mich herum mit Sand zu mir. Freunde, Bekannte – ja sogar Fremde – bringen Sand von Grand Canaria, Bali, Dänemark, der Sahara und Sylt mit. Jedesmal fühle ich mich, als ob mir diese Menschen ein Sack voll Geld schenken. Ich freue mich und bin gespannt auf die Struktur, auf die Farbe des Sandes. Rieselt es fein und ist pulvrig, oder ist es grobkörnig und rau? Die Farben sind Gelb oder Braun durchzogen, manchmal sind Steine oder Muschelreste darin, kühles weiß und schwarz glänzend. Alle Farben sind dabei – und alle für ganz besondere Lampen gedacht. Ich habe schon eine Idee im Kopf, welches Motiv in diesem oder jenem Sand gut aussehen würde. Sandgeschenke sind gerade das Größte für mich ?

Wenn Dir jemand Sand schenkt – dann mach doch Licht daraus

So habe ich die Frau John auf dem Designergift Market kennengelernt. Sie schaute sich die SandLicht-Lampen an und sagte: „Die sind ja außergewöhnlich und wunderschön“. „Danke“, meine Antwort und wir kamen ins Gespräch. Sie erzählte mir, dass sie, als ihr Mann noch lebte, zusammen viel verreist sind und dass sie Sand aus der ägyptischen Wüste hätte und ob ich ihn haben möchte. Ich sagte natürlich sofort „JA“ und fragte, was Sie dafür haben möchte. Sie wolle es mir schenken. Ja eine wildfremde Frau – und sie wollte mir Sand schenken. Wie großartig ist das denn bitte?! So gab sie mir ihre Telefonnummer und wir vereinbarten ein Treffen zur Sandübergabe. Also habe ich nun Sand aus der ägyptischen Wüste und konnte ihn mit dem Sand von meiner Freundin Hildegard vergleichen – und kann nun sagen: Der Sahara Sand aus Ägypten ist feiner und komplett gelb. Der Sahara Sand aus Marokko ist auch fein, aber gröber und eher schwarzgelb. Nun habe ich den Sand aus der marrokansichen Wüste appliziert und dieser wirkt eher orange. Damit habe ich gar nicht gerechnet. Also bin ich gespannt, wie die Farbe wirkt, wenn ich den Sand aus Ägypten appliziere. Der schwarze Sand aus Bali, den mir meine Schwester mitgebracht hat, glänzt und funkelt, ebenso wie der flammig-feurig wirkende Sand aus Grand Canaria, den mein Gründungsmentor mitgebracht hat.

SandLicht-Lampen im hohen Nordosten Deutschlands

Und was wird daraus? Na klar wunderschöne Lampenschirme für euer Zuhause oder Hotel oder Ferienhaus! Das Schlafzimmer benötigt eine neue Nachttischlampe oder die Ecke im Wohnzimmer soll schön ausgeleuchtet werden? Dann passt bestimmt eine schöne SandLicht-Lampe aus dem Sand der Sandgeschenke wunderbar. Ich habe da aber keine großen Vorräte – jeder Sand wird solange appliziert, wie der Vorrat reicht. Danach warte ich auf Nachschub und sowieso wird jedes Motiv anders. Wenn es nicht ein anderer Sand ist, dann ist es ein anderer Lampenschirm oder ein anderer Lampensockel. Es sind in jedem Fall immer Unikate, die ihr bei SandLicht kauft. Und darauf bin ich stolz und freue mich jedesmal, wenn ich einen Lampenschirm anfertige.

Und wenn ihr mal in Warnemünde seid – schaut mal bei Lillebo (Am Bahnhof) vorbei. Die haben gerade ein paar SandLicht-Lampen und Lampenschirme. Und die Besitzerin sagt, diese sehen wirklich toll aus ?

Also freue ich mich, wenn ihr euch davon selbst überzeugt, davon erzählt und KLAR – diese kauft. Nach wie vor kann ich sagen, neben der Sandkunst auf den Lampenschirmen, ist das Licht einfach umwerfend warm und schön.

Ich bin gespannt, wie die SandLichter im Nordosten der Republik ankommen. Ihr auch? Schön – bleiben wir also gespannt und schauen, was das Leben zu bieten hat. Und natürlich bin ich gespannt, wer mir als nächstes ein Sandgeschenk macht?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Solve : *
38 ⁄ 19 =